Ostarbeiterlager Langer Garten 17

Hartmut Häger

Die bei den Textilwerken Hildesheim Schacht & Co K. G. beschäftigen Zwangsarbeiterinnen bewohnten  das Frauenlager für Ostarbeiterinnen Langer Garten 17. Darüber berichtete das Werk dem Gewerbeaufsichtsamt, Abt. Ausländer, am 5. Oktober 1943: “Das Frauenheim befindet sich einem massiven Steinhochbau, der ordnungsgemäß für Luftschutzzwecke unterkellert ist und somit den Lagerinsassen bei evt. Luftangriffen Schutz und Sicherheit bietet. Die z. Zt. 156 weiblichen fremdländischen Arbeitskräfte sind größtenteils zu je 8 Frauen in kleineren Einzelräumen untergebracht. ‘Dieselben fühlen sich, wie Sie ja auch bei Ihrer Kontrolle festgestellt haben, wohl und sind zufrieden.’" 


Quelle :

(HStA Hannover, Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim)